Studienvertretung (StV)

Studienvertretung (StV) und Fakultätsstudienvertretung (FStV)

Was sind StVen und FStVen?

Die StV ist deine Vertretung direkt im Studium – so manche_r Studi würde vermutlich sagen, dass das die wichtigste ÖH-Arbeit ist. Sie kümmern sich um deine täglichen Studienprobleme wie z.B dass das Prüfungsrecht von Lehrenden eingehalten wird, dass die Anrechnung möglichst im Sinne der Student_innen verläuft, dass dein Curriculum in deinem Sinne weiterentwickelt wird und natürlich beraten sie dich in allen Fragen des Studiums.

StVen werden als Personenwahl für zwei Jahre am Termin der ÖH Wahl gewählt. Sie sind meist organisatorisch wie die Institute aufgebaut (StV Soziologie, StV Politikwissenschaft, StV Romanistik und so weiter) und oft auch nach Studien sortiert, bei großen Instituten gibt es aber eventuell auch mehr StVen. Diese StVen zusammengenommen beschicken eine FStV (FStV Politikwissenschaft und Soziologie, FStV Phil-Hist…) die der Fakultät die die jeweiligen Institute zusammenfasst entspricht. Die Anzahl der Mandatar_innen der StV hängt von der Studierendenzahl im Studium ab.

(F)StVen haben ein an der Anzahl ihrer Studis bemessenes Budget, mit dem sie ihren Büroalltag bestreiten, Infomaterial für dich drucken lassen, Veranstaltungen und Parties organisieren und vieles mehr. Über dieses Budget können sie leider nicht frei verfügen, sondern müssen beim Wirtschaftsreferat anfragen. In der Vergangenheit hat es da viele willkürliche Absagen gegeben – wir als GRAS Innsbruck wollen das in Zukunft vermeiden. Deine Studivertreter_innen wissen selbst am besten, was sie brauchen!

Studivertreter_innen sind in den verschiedenesten Gremien. Nicht nur in deiner Curriculumskommission, wo sie ein Drittel der Mitglieder ausmachen und so aktiv an der Gestaltung des Studiums mitwirken sondern auch im Institutsbeirat/Institutsversammlung oder im Fakultätsrat. Außerdem machen sie auch ein Drittel der Mandatar_innen von Habilkommissionen und Berufungskommissionen aus. Viel von ihrer Arbeit ist also nicht unbedingt sichtbar für dich, und trotzdem merkst du jetzt wie wichtig diese Arbeit ist

Fraktionen in den StVen?

Für uns als GRAS Innsbuck sind Studivertreter_innen die kleinste und auch eine der wichtigsten Einheiten der ÖH. Ihre Arbeit geschieht dort, wo es richtig weh tun kann. Sie sind uns wichtig. Gleichzeitig sind sie aber auch von den Personen dort abhängig UND werden durch Personenwahl bestellt.
Deswegen finden wir, dass FRAKTIONEN dort nichts zu suchen haben! Was nicht heißt, dass keine fraktionierten Menschen Studivertreter_innen werden sollen. Nur, dass Material, Inhalte und fraktionierte Interessen dort nicht hingehören.

Außerdem finden wir es nicht OK, wenn Menschen sich aus dem alleinigen Grund zur  Wahl stellen, die Machtbasis ihrer Fraktion zu erweitern. Sie nehmen denjenigen, die sich ernsthaft für die Studierenden engagieren wollen, den Platz weg. Sie missbrauchen das Ehrenamt des Studienvertreters bzw. der Studienvertreterin, um politischen Einfluss auf die Studierenden ausüben zu können.
Wir GRASis können ganz klar zwischen unserer Fraktionszugehörigkeit und unserer Tätigkeit als Studienvertreter_innenunterscheiden und sprechen uns daher konsequent gegen Fraktionswerbung in ÖH-Räumlichkeiten aus.

 

Wie werde ich Studivertreter_in?

Studivertreter_in wirst du, in dem du dich zur Wahl stellst. Hierfür musst du ein Formular ausfüllen (das findest du hier), deine Studienbestätigung ausdrucken und beides persönlich bei der Rechtsabteilung abgeben.
ACHTUNG: Das geht nicht bis zum Wahltag, sondern muss einige Zeit (ca ein Monat) zuvor geschehen. Achte auf diese Fristen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.