Was wir machen

Was macht die GRAS Innsbruck eigentlich so den ganzen Tag?

Wir sind eine Gruppe mit sehr aktiven Mitgliedern. Viele von uns sind neben der GRAS Innsbruck noch in anderen Projekten und Engagements aus verschiedensten Gebieten verwickelt. Und natürlich studieren wir alle. Und einige gehen arbeiten. Die Tätigkeiten der GRAS Innsbruck umfassen:

– gute Kontroll- und Oppositionsarbeit
– engagierte kleine wie große Projekte
– Filmvorführungen, Buchvorstellungen, Parties und mehr
– Einsatz für Studis in Senat und Studienvertretungen.

Und das alles mit einem linken, gesellschaftskritischen Politikhintergrund. Keine Frage, dass das noch keine ausführliche Erklärung ist. Das meiste erklärt sich aber von selbst. Was oft unsichtbar bleibt, ist die Kontroll- und Oppositionsarbeit die wir leisten. Und zwar:
-in diversen Ausschüssen,
-in den Sitzungen der Universitätsvertretung (das Studiparlament in IBK),
-die ganze Zeit über Akteneinsicht etc.

Außerdem ist die Arbeit in Senat und Studienvertretungen sehr aufwendig. Alles in allem verwenden wir viel unserer Zeit bei der GRAS Innsbruck für Tätigkeiten, die unsichtbar bleiben. Aber nichtsdestotrotz fließen jede Woche Stunden über Stunden an Arbeit in die kritische Unipolitik, die wir betreiben. Und in die Demos, die Aktionen und Veranstaltungen die wir planen.

Aber eines ist klar: viele von uns warten nur so darauf, endlich viel Zeit in die ÖH zu stecken. Weil Oppositionspolitik auf die Dauer zwar viel bringt, aber wenig nach vorne bewegt, wollen wir in die Exekutive. Wo wir dann die ganze Woche, jeden Tag für Studis arbeiten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.